Archiv

Artikel Tagged ‘Solaranlage’

Photovoltaikanlagen sind nicht automatisch gegen Diebstahl versichert

28. Mai 2011 Keine Kommentare
Solaranlage 300x225 Photovoltaikanlagen sind nicht automatisch gegen Diebstahl versichert

Solaranlage

Besitzer einer Photovoltaikanlage mĂŒssen darauf achten, dass der Diebstahl der Anlage nicht automatisch durch eine vorhandene WohngebĂ€udeversicherung abgedeckt wird. Gleiches gilt auch fĂŒr Vandalismus an der Anlage. Die WohngebĂ€udeversicherung greift nur bei SchĂ€den an der Anlage, die infolge von Feuer, Sturm, Hagel oder auch Leitungswasser entstanden sind. Aus diesem Grund raten Experten derzeit dazu, eine separate Versicherung fĂŒr die Anlagen abzuschließen.

Allerdings sollen sich die Betroffenen bei den Versicherungen genauestens nach den Leistungen der einzelnen VertrĂ€ge erkundigen. GrundsĂ€tzlich lassen sich gewisse SchĂ€den an einer Photovoltaikanlage durch die WohngebĂ€udeversicherung abdecken, da die Anlagen als Bestandteil des GebĂ€udes angesehen werden. Jedoch schließen die meisten Versicherer einige Leistungen von  Beginn an aus. Genau diese mĂŒssen mit separaten Versicherungen abgedeckt werden. Zahlreiche Versicherer bieten fĂŒr diese FĂ€lle heute eine individuelle Photovoltaikversicherung an.

Bei dieser handelt es sich um eine besondere Form der Elektronikversicherung. GrundsĂ€tzlich sollten sich Verbraucher hier jedoch fĂŒr eine All-Risk-Police entscheiden, da nur diese mit einer Allgefahrenabdeckung versehen ist.

Solaranlage durch GebÀudeversicherung abgedeckt?

5. April 2011 Keine Kommentare
Solaranlage by flickr Matthias Groote Solaranlage durch GebÀudeversicherung abgedeckt?

cc by flickr/ Matthias Groote

Immer mehr Menschen entscheiden sich fĂŒr eine eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach. Hierbei sollte man unbedingt darauf achten, dass SchĂ€den an der Solaranlage auch durch die GebĂ€udeversicherung abgedeckt sind. Bereits vor der Installation also am besten seine Versicherungspolice prĂŒfen und sich dementsprechend mit dem Versicherer in Verbindung setzen.

In den meisten VertrĂ€gen, besonders natĂŒrlich in den Ă€lteren, sind nĂ€mlich SchĂ€den an der Solaranlage nicht mit eingeschlossen, so dass man hierbei am Ende womöglich alleine auf den Kosten sitzen bleibt. Jedoch bieten fast alle Anbieter eine entsprechende Erweiterung des Versicherungsschutzes an.

Die Photovoltaikversicherung hat ungefĂ€hr das Prinzip einer Eletronikversicherung. Hierbei sind bis auf einige Ausnahmen, die direkt genannt werden mĂŒssen, alle SchĂ€den an der Solaranlage abgedeckt. Darin eingeschlossen ist auch Diebstahl, denn ob man es glauben mag oder nicht, so manch ein Dieb hat es auf Teile von Solaranlagen abgesehen. Ein Ersatz kann auch in diesem Fall sehr teuer werden.

Nicht mit eingeschlossen sind natĂŒrlich die mutwillige BeschĂ€digung durch den Besitzer und betriebsbedingte Verschleißerscheinungen. Versichert ist der Neuwert der Anlage, abhĂ€ngig davon, ob es sich um einen Teil- oder einen Totalschaden handelt. Die Höhe der BeitrĂ€ge richtet sich nach verschiedenen Faktoren. Dazu gehören unter anderem der Wert der Anlage sowie GrĂ¶ĂŸe und Leistung. NatĂŒrlich lohnt sich auch hier der Vergleich von mehreren Angeboten. Die Vereinbarung eines Selbstbehalts kann die BeitrĂ€ge senken.