Archiv

Artikel Tagged ‘Kälte’

Kälteschäden an der Heizung: Auch im Frühjahr aufpassen!

6. März 2012 Keine Kommentare
Frühling by geograph Peter Styles Kälteschäden an der Heizung: Auch im Frühjahr aufpassen!

cc by geograph/ Peter Styles

Selten haben uns Kälteschäden in einem Winter so stark beschäftigt, wie in diesem. Die zwar wenigen, dafür aber besonders kalten Tage haben in etlichen Haushalten zu Schäden an Rohren und Wasserleitungen geführt, weshalb die Branche in diesem Bereich mit deutlich höheren Kosten rechnet.

So langsam wird es nun Frühling und die meisten freuen sich wohl auf die Zeit, in der man sich endlich wieder von der Heizung verabschieden kann. Dabei sollte man jedoch nicht zu voreilig handeln, denn auch im Frühjahr kann es noch zu plötzlichen Temperaturschwankungen kommen. Damit keine Schäden entstehen, sollte man die Heizung noch nicht komplett abdrehen.

Vor allem in der Nacht ist es gut, wenn die Heizung nicht unter eine bestimmte Temperatur fallen kann. Eingefrorene Leitungen können bekanntlich platzen. Danach hat man womöglich auch noch Ärger mit Feuchtigkeits- oder Schimmelschäden.

Schäden durch Frost und Kälte an Gebäuden nehmen zu

12. Juli 2011 Keine Kommentare
Eis by wikimedia Asio otus Schäden durch Frost und Kälte an Gebäuden nehmen zu

cc by wikimedia/ Asio otus

Viele Gebäudeversicherungen haben in den letzten Jahren immer mehr mit der finanziellen Situation zu kämpfen. Ein Grund dafür sind vor allem wachsende Schäden in manchen Bereichen. So haben vor allem die Schäden aufgrund von Umwelteinflüssen in den letzten Jahren rasant zugenommen.

Experten sprechen inzwischen offen von den Folgen des Klimawandels, durch die es auch bei uns zu immer mehr Naturkatastrophen kommt. Diese sind im internationalen Vergleich natĂĽrlich meist klein, jedoch mĂĽssen sich die Versicherer trotzdem auf diese neuen Situationen entsprechend einstellen. Das Miteinbeziehen einer Elementarversicherung ist nur ein Bereich.

So wird nicht nur von mehr Sturmschäden berichtet, sondern auch von einer Zunahme im Bereich der Schäden, die durch lang anhaltende Frost- und Kälteperioden entstanden sind. Dies betrifft das Gebäude direkt, aber vor allem auch Wasserleitungen, Entwässerungsanlagen und Co., was nicht zuletzt an der Wohngebäudealterung liegt.

Oft sind die Anlagen sanierungsbedürftig und ein Schaden kostet die Gebäudeversicherung entsprechend viel. Daher wurde bereits in einigen Bundesländern in den Landeswassergesetzen Prüfpflichten eingeführt, die den Zustand der Wasseranlagen festlegen. Manche Versicherungen verlangen bei älteren Gebäuden zudem einen Dichtigkeitsnachweis.