Archiv

Archiv für Juni, 2011

SchÀden durch Gewitter am Haus

28. Juni 2011 Keine Kommentare
Gewitter by wikimedia C. Clark SchÀden durch Gewitter am Haus

cc by wikimedia/ C. Clark

So schön der Sommer auch ist, er bringt wie immer auch gerne starke Gewitter mit sich. Besonders am Haus kann solch ein Gewitter schnell mal großen Schaden anrichten. Nach solch einem starken Unwetter sollten Hausbesitzer also am besten das GebĂ€ude und den Garten genau kontrollieren, denn auch hier gilt, dass SchĂ€den so schnell wie möglich der GebĂ€udeversicherung gemeldet werden mĂŒssen. Entdeckt man sie zu spĂ€t, sind sie unter UmstĂ€nden nicht mehr genau nachzuvollziehen und der Schaden wird vom Versicherer nicht mehr reguliert.

Dabei ist es wichtig, auch die Dachziegel zu ĂŒberprĂŒfen, auch wenn sonst kein direkter Schaden zu erkennen ist. Dabei darf man natĂŒrlich nicht auf dem Dach herumturnen, ein Fernglas reicht hier in den meisten FĂ€llen aus. Durch ein Gewitter gerissene oder verschobene Dachziegel repariert normalerweise ein Handwerker auf Kosten der WohngebĂ€udeversicherung.

GrundsĂ€tzlich empfiehlt sich ein Blick in die Versicherungsbedingungen, denn nicht alle SchĂ€den, die aus einem Gewitter resultieren sind auch abgedeckt. Hierbei sollte man gezielt nach LĂŒcken suchen, die je nach der individuellen Lage geschlossen werden mĂŒssen. Nach einem Schaden gilt stets: Alles genau dokumentieren, Belege ĂŒber Kosten wie Rechnungen usw. sammeln und sortieren und den Schaden so schnell wie möglich dem Versicherer melden.

GebÀudeversicherung: Wasserschaden ist nicht gleich Wasserschaden

21. Juni 2011 1 Kommentar
Wasser by wikimedia Alex Anlicker GebÀudeversicherung: Wasserschaden ist nicht gleich Wasserschaden

cc by wikimedia/ Alex Anlicker

SchĂ€den durch Wasser am GebĂ€ude kommen nicht nur sehr hĂ€ufig vor. Sie können auch meist sehr schnell teuer werden. FĂŒr SchĂ€den durch Leitungswasser kommt normalerweise die GebĂ€udeversicherung auf. Doch Versicherte sollten hier genau aufpassen und ihre Bedingungen in der Police ĂŒberprĂŒfen, denn Wasserschaden ist hier oft nicht gleich Wasserschaden.

So springt die GebÀudeversicherung zwar bei SchÀden durch einen Rohrbruch oder einem Riss in der Wasserleitung ein. Der Versicherungsschutz gilt also, wenn das Material beschÀdigt wird. Eine Verstopfung ist kein Bruch und fÀllt somit in vielen FÀllen nicht in den ZustÀndigkeitsbereich der GebÀudeversicherung.

Auch wenn das Material nicht ausreichend gewartet und die regelmĂ€ĂŸigen nötigen Reparaturen nicht durchgefĂŒhrt wurden, muss die Versicherung in vielen FĂ€llen nicht zahlen. Ähnliches gilt, wenn eine defekte Dusche oder Badewanne SchĂ€den am Mauerwerk anrichtet. Dies fĂ€llt ebenfalls nicht in den Bereich der GebĂ€udeversicherung:

Bei den meisten Policen ist die Voraussetzung das bestimmungswidrige Austreten von Wasser. Da bei der Dusche oder der Badewanne das Wasser jedoch sozusagen absichtlich austritt, kann es hier zu EinschrĂ€nkungen kommen. FĂŒr solche FĂ€lle gibt es jedoch in der Regel extra Klauseln. Bei WasserschĂ€den ist also Vorsicht geboten. Ein Blick in die Versicherungsbedingungen kann Abhilfe oder zumindest Gewissheit schaffen.

SchÀden nach einem Sturm: Sofort handeln und dokumentieren

15. Juni 2011 Keine Kommentare
Sturm cc by Flickr LiebeDich SchÀden nach einem Sturm: Sofort handeln und dokumentieren

cc by Flickr/ LiebeDich

Die Sommerzeit ist leider auch die Zeit der Gewitter und StĂŒrme. FĂŒr SchĂ€den am Haus springt bei SturmschĂ€den ab WindstĂ€rke acht die WohngebĂ€udeversicherung ein. Um eine reibungslose Schadensregulierung möglich zu machen, sollte man daher direkt nach dem Vorfall aktiv werden.

ZunÀchst erstellt man eine Liste mit allen durch den Sturm beschÀdigten GegenstÀnden. Diese sollte man durch Einkaufsbelege oder entsprechende Rechnungen ergÀnzen. Wenn möglich kann man zusÀtzlich Nachbarn als Zeugen ein Schadensprotokoll anfertigen lassen.

Wenn möglich, sollte man alle beschĂ€digten GegenstĂ€nde aufheben. Ansonsten empfiehlt es sich, den Schaden zu fotografieren oder noch besser zu filmen. Von allen Unterlagen, die man an die Versicherung schickt, macht man sich zusĂ€tzlich noch eine Kopie. So verfĂ€hrt man natĂŒrlich auch bei allen anderen SchĂ€den.

So wird Ihre Gartenparty ein Hit!

1. Juni 2011 Keine Kommentare

Der Sommer steht vor der TĂŒr, die Temperaturen steigen, und es ist mal wieder Zeit, Freunde einzuladen und gesellige Abende im eigenen Garten zu verbringen. Um eine entspannte und gemĂŒtliche AtmosphĂ€re aufkommen zu lassen, gilt es den Garten vorab mit reichlich Accessoires zu verschönern, damit die Gartenparty noch lange in Erinnerung bleibt.

Gerade an heißen Sommerabenden ist jeder Gast dankbar fĂŒr eine gemĂŒtliche Sitzgelegenheit. Je nach GrĂ¶ĂŸe der Party kann diese Funktion natĂŒrlich traditionell eine Biergartengarnitur erfĂŒllen, doch gibt es auch bequemere Alternativen, die je nach Investitionsbereitschaft von alten Sofas bis hin zu stylischen Loungesesseln reichen können. Vielleicht verteilt man im Garten auch kleine LiegestĂŒhle, oder lĂ€sst die GĂ€ste gar auf Strohballen chillen, der Fantasie sei dort keine Grenzen gesetzt.

Nun geht irgendwann die Sonne unter, und die Party soll dennoch im Freien weitergehen. Daher ist die richtige Beleuchtung essentiell, gerade sie erzeugt die spezifische entspannte, sommerliche Stimmung, die den GĂ€sten natĂŒrlich nicht vergönnt bleiben soll. Stellen Sie einfache Laternen und Fackeln auf, vielleicht an WegrĂ€ndern oder neben den Sitzgruppen. LED-Leuchten, integriert in Terrassenböden oder als Strahler zwischen den Pflanzen, sind ebenfalls gern gesehene Lichtquellen. Mittlerweile gibt es auch Gartenlaternen die mit Solarenergie betrieben werden und dem Garten wenn es dunkel wird, ein wunscherschönes geheimnisvolles Ambiente verleihen. Diese sind mittlerweile in jedem Fachhandel oder auch im Versandhaus (z.B. Eurotops) erhĂ€ltlich.

Zwischen den BĂ€umen hĂ€ngende bunte Lampions und Lichterketten scheinen wohl eine sehr klassische, doch immer wieder stimmungsvolle Dekoration. Doch Achtung: Achten Sie bezĂŒglich der Beleuchtung immer auf die GewĂ€hrleistung der Sicherheit im Garten. Feuer und auch Stromleitungen können – falsch angebracht – Gefahren darstellen.

Vielleicht unterliegt die Gartenparty auch einem bestimmten Motto!? Dann lassen Sie Ihre KreativitĂ€t spielen und verwandeln Sie den Garten mit kleinen Details und Dekoartikeln beispielsweise in eine mediterrane Mittelmeerlandschaft, oder in ein SĂŒdseeparadies! Strandsand, Muscheln und BlĂŒten auf den Tischen tragen zu diesen Motiven bei, genauso wie passende Speisen und GetrĂ€nke. Ein wirklicher Hit auf jeder Party ist eine Gartenbar, an der Sie Cocktails und sonstige GetrĂ€nke stilvoll ausschenken können!
Mit all diesen kleinen Anregungen können der Sommer und seine Feste kommen!

KategorienImmobilien Tags: , ,